Wenn Sie die Möglichkeit haben im...   

Musik


Gärten

 


Bochum

 


Start

 


Home

.......Frühjahr nach Leverkusen zu kommen, sollten Sie es nicht versäumen den Japanischen Garten beim Zentralgebäude der Bayer AG in  Leverkusen zu besuchen.  (Wegstrecke hier)
Es lohnt sich vor allem zur Zeit der Azaleenblüte !

Fahren Sie in Leverkusen immer der Beschilderung zum Bayer Verwaltungsgebäude nach. Direkt links neben dem Verwaltungs-Hochhaus sehen Sie schon die Leittafeln zur Baykomm, dem Bayer-Kommunikationszentrum. Dort können Sie den Wagen parken und zu Fuß den Japanischen Garten erobern. 

Im Gebäude des Kommunikationszentrums sehen Sie ein Modell des Gartens. Links eine Abbildung davon, die Japanische Gartenananlage ist rot eingekreist. 

Beim Kommunikationszentrum befindet sich eine Tiefgarage. Im Kommunikationszentrum ist ein Cafe untergebracht und wenn Sie Glück haben findet in den angrenzenden Räumen gerade eine Ausstellung statt.  Hier finden Sie auf alle Fälle eine interessante Dauerausstellung der Firma Bayer. 

Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern. 

 

 

 

Ursprung

1926 besuchte Carl Duisberg, Aufsichtsrats- und Verwaltungsratsvorsitzender der damaligen I.G. Farbenindustrie AG, auf einer Weltreise unter anderem Japan. Von der dortigen Gartenkultur begeistert, beschloss er, den bereits 1913 neben seiner Villa angelegten "Japanischen Garten" zu erweitern. In den folgenden Jahren entstand eine Gartenlandschaft, in der sich Kostbarkeiten aus vielen Teilen Ostasiens ansammelten. 

"Der Zwerg muss dem Riesen weichen"

1960 musste der Japangarten komplett von seinem Ursprungsplatz entfernt werden um dem neuen Bürohochhaus Platz zu machen. 
200 Meter von seinem Ursprungsplatz wurde der neue Japangarten angelegt.
Schnell entfaltete er wieder den alten Zauber, der Jahr für Jahr Tausende von Besuchern anlockt. 
Durch den Nordeingang kommen Sie in eine andere Welt. Ab hier sind Sie mitten in Japan denn nur Originale und ein fast ebenso schöner originaler Garten umgeben Sie.  Zwergkoniferen, Bambusgräser, Papyrusstauden, Iris, Calla, Zaubernuss, Kamelien, Japanischer Goldahorn, Sumpfzypresse, Blauglockenbaum, Mammutbaum

und viele andere exotische und einheimische Gewächse fügen sich zu einem ausgewogenen Bild zusammen. 

Folgt man den verzweigten Pfaden des von Wasser durchzogenen Gartens, über Brücken und Stufen, durch Torbauten, vorbei an Teichen mit Karpfen und Schildkröten, kleinen Wasserfällen oder plätschernden Bächen. Ist man (und Frau) immer wieder überrascht. 

An jeder Biegung gibt es Kostbarkeiten aus verschiedenen Teilen Ostasiens zu sehen. 

Grimmig dreinschauende Tempelhunde, die das Eingangstor bewachen, Laternen, Reliefs, die sanft geschwungene Mikaodbrück, die einer Brücke in der Tempelstadt Nikko nachgebildet wurde. 

 

Klicken Sie auf die Bilder um die Aufnahme vergrößert anzusehen:

Garten mit Tor.JPG (256113 Byte)   Geisha.JPG (280201 Byte)   Mikado Gong.JPG (365002 Byte)   Nordeingang 2.JPG (217673 Byte)   Tor mit Löwen.JPG (211836 Byte)

Gong.JPG (262729 Byte)   Nordeingang 3.JPG (226768 Byte)   Nordeingang.JPG (244357 Byte)   Orchidenbaum.JPG (184818 Byte)   Pagode 1.JPG (246040 Byte)

Ihr Weg nach Leverkusen erhalten Sie auch über den folgenden Link. In der Stadt richten Sie sich immer nach der Hauptverwaltung der Firma Bayer. Direkt hinter dem Kommunikationszentrum liegt der Japangarten.
WEB.DE Routenplanung: Ihr Weg nach Leverkusen (D)
Ort eingeben und

 

Erhard.Welker@onlykoi.de

Ursula@onlykoi.de

Update
Stand: 01.05.00
Homepage ® Only Koi

Kommentar zur Website bitte per e-mail  an Webmaster:          Hardy@OnlyKoi.de           Send mail to Webmaster with questions or comments about this web site.