Das Sumpfbeet als Biokläranlage

Heute sind es bereits ganze Kommunen, die ihre Abwässer auf biologische Weise in ausgedehnten Sumpfbeeten klären.

Auch für Privathäuser, Campingplätze, Jagdhütten usw. hat sich das Verfahren bewährt, das die Fähigkeit von wurzelaktiven Pflanzen wie z.B. Rohrkolben (Typha), Schilf (Phragmites), Blumenbinse (Butomus) und Binsen (Juncus), um nur einige zu nennen, ausnutzt.

In warmen Sommern hat man auch viel Freude an der hübschen blauen Wasserhyazinthe (Eichhornia) oder den schönen Schwertlilien und später am Bludweiderich

Weitere geeignete Wasserpflanzen (mit geringerer Wirkung aber schön für die Optik): Gelbe Wasserschwertlilie (Iris pseudacorus), Froschlöffel (Alisma), Igelkolben (Sparganium) und Pfeilkraut (Sagittaria).Sie Tabelle Wasserpflanzen und Sumpfpflanzen.

Die Pflanzen filtern Nitrate, Phosphate und andere Nähr- und Schadstoffe heraus. Von einigen, wie z.B. der Blumenbinse, wurde bekannt, dass sie in der Lage sind, auch komplizierte organische Verbindungen zu „knacken". Derartige Anlagen können auf hängigem Gelände und in geeigneter Umbebung durchaus eine wertvolle Bereicherung und Entlastung für unsere Filterung darstellen.

Das Prinzip für eine optimale Filterung:

Auf einer Folie werden mehrere langgezogene Beete mit einer 30-60 cm dicken Filterschicht aus Grobkies angelegt, die mit Schilf bestanden sind. Anschließend wird es in einer Kammer oder Bachbett mit langsam fließendem Wasser durch Pflanzen weiter gereinigt und wird dann geklärt zurück geleitet. Wichtig ist, dass das Wasser mit leichter Strömung durch diese Kammern zurück in den Teich leiten. Ideal ist ein natürliches Geländegefälle hierfür. Die Art wie das Wasser transportiert wird entscheidet letztendlich die Lage (über oder unter der Wasserlinie des Teiches). Je nach Standort der Bioklärstufe wird das Wasser durch eine mechanische Pumpe hineingeleitet oder von dort weggesaugt. 

Es empfiehlt sich die Bioklärstufe oberhalb des Teiches zu placieren und einen möglichst langen Bachlauf anzuschließen der das Wasser weiter klärt, im Sommer erwärmt und anschließend in den Teich leitet.

Eine weitere Alternative zur Sumpfbeetklärstufe ist der Biofilter.

Homepage Startseite Wasserpflanzen Sumpfpflanzen Biofilter

 

 

Erhard.Welker@onlykoi.de

Ursula@onlykoi.de

Update
Stand: 30.04.00
Homepage ® Only Koi

Kommentar zur Website bitte per e-mail  an Webmaster:          Hardy@OnlyKoi.de           Send mail to Webmaster with questions or comments about this web site.